IG Metall Ingolstadt
Welche Leistung wann?
IG Metall Bayern
Engineering IG Metall
IG Metall Extranet
14.04.2014

So lässt sich das Ergebnis einer gemeinsamen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung und der Universität Bamberg zur Akzeptanz von Manager-Boni auf den Punkt bringen: Diese ist generell recht verhalten, steigt aber spürbar an, wenn die Belegschaft insgesamt am Unternehmenserfolg beteiligt wird.» Artikel


07.04.2014

Jedes Frühjahr informiert die IG Metall Berufseinsteiger aus den Hochschulen mit einem Flyer über das Thema Entgelt. Er stellt übersichtlich dar, mit welchem Einstiegsentgelt man generell in etwa rechnen kann, wie hoch es nach den unterschiedlichen Tarifverträgen ist und warum es auch mit Blick aufs Geld besser ist, in einem tarifgebundenen Unternehmen anzufangen.» Artikel


04.04.2014

Nach Berechnungen des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) können in Bayern rund eine Million abhängig Beschäftigte vom Mindestlohn profitieren. Der DGB Bayern kündigt in diesem Zusammenhang an, sich gegen jeden Versuch zu stemmen, den Mindestlohn zu unterlaufen.» Artikel


03.04.2014

Gegner der abschlagsfreien Rente für langjährig Versicherte führen gern als Argument ins Feld, sie ginge zu stark auf Kosten der jungen Generation und stoße daher besonders bei dieser auf hohe Ablehnung. "Stimmt nicht", lässt sich das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage zusammenfassen.» Artikel


31.03.2014

In China findet seit 30 Jahren eine rasante wirtschaftliche Entwicklung statt, die seine Bedeutung für global agierende und auch mittelständische Unternehmen immer größer werden lässt. Eine Studienreise im Oktober fokussiert sich vor allem auf die sozialen Folgen der marktwirtschaftlichen Reformen und Einblicke in die Realität der dortigen Arbeitswelt.» Artikel


28.03.2014

Die Tarifkommission der IG Metall für die Holz- und Kunststoffverarbeitende Industrie in Bayern hat am 26. März einstimmig ihre Forderung für die diesjährige Tarifrunde beschlossen: 4,5 Prozent mehr Entgelt und Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um 60 Euro.» Artikel


21.03.2014

Der 21. März ist in diesem Jahr Equal Pay Day, also der Tag, an dem Frauen statistisch gesehen den Entgeltnachteil gegenüber Männern einholen. Die Rechnung ist mathematisch einfach, aber inhaltlich explosiv: Durchschnittlich 22 Prozent weniger Entgelt erhalten Frauen in Deutschland, aufs Jahr gerechnet sind das 80 unbezahlte Tage.» Artikel


20.03.2014

Unter diesem Motto rufen die europäischen Gewerkschaften für den vierten April zu einer gemeinsamen Kundgebung in Brüssel auf. Sie fordern einen neuen Weg für Europa, der aus der Sackgasse der kontraproduktiven Sparpolitik herausführen und Perspektiven für gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit eröffnen soll.» Artikel


18.03.2014

Sonne und Wind statt Fracking, Kohle und Atom - unter diesem Motto ruft ein Bündnis aus verschiedenen Organisationen für den 22. März zu bundesweiten Demonstrationen gegen die Verschleppung und Verwässerung der Energiewende auf. In Bayern läuft sie nahe der Arena nördlich Münchens - am weithin sichtbaren Fröttmaninger Windrad.» Artikel


17.03.2014

Die Kosten je geleistete Arbeitsstunde sind in Deutschland im vergangenen Jahr um 2,4 Prozent gestiegen, gab das Statistische Bundesamt am 11. März bekannt. Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände verfielen reflexartig in Warnrufe, dabei handelt es sich eigentlich nur um eine Rückkehr zur Normalität mit insgesamt positivem Effekt.» Artikel


Ältere Beiträge suchen Sie bitte im Archiv.